Indem Sie auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Website-Navigation zu verbessern und die Website-Nutzung zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.
Streetsfilm Gmbh | Knippsgasse 28 | 34576 Homberg (Efze)

TV

-Produktion

Gute Geschichten liegen auf der Straße. streetsfilm hebt sie auf und bringt sie auf dem Bildschirm zum Leuchten. Authentisch, menschlich, informativ, emotional. Und immer ehrlich. Weil wir gutes Fernsehen lieben.

zu unserem Portfolio ↓zu unserem Portfolio ↓

Knowledge is realizing that the street is one way; wisdom is looking in both directions anyway.

Albert Einstein

über streetsfilm

Wir sind neugierig auf die Welt.

Unser Team aus Autor*innen, Reporter*innen, Auslandskorrespondent*innen und erfahrenen wie unkonventionellen Fernsehmacher*innen geht stets raus aus der Komfortzone und rein ins spannende Leben.

streetsfilm steht für internationale Dokumentationen, TV-Reportagen, Filmproduktionen und Projektfilme genauso wie für investigative oder menschliche Geschichten von nebenan.

1

unsere TV-Produktion

Die streetsfilm GmbH ist ein kompetenter Partner für alle Belange der Filmproduktion.

Dazu gehören Recherche und Themenentwicklung, Dreharbeiten und Postproduktion bis hin zum sendefertigen Film. Ebenso kümmern wir uns um die Erstellung von maßgeschneidertem Social-Media- und Web-Content, begleitend oder alleinstehend.

Im Mittelpunkt steht dabei immer die jeweilige Geschichte, für die wir die individuell-passgenaue Umsetzung wählen. Ob schlanke und mobile Reiseproduktionen oder aufwendige Filmarbeiten am Set oder im Studio: streetsfilm freut sich darauf!

2

Fokus

Dank vielfältiger Auslandserfahrung erzählen wir besonders gerne abenteuerliche und berührende Geschichten aus der Ferne.

Wir wagen uns über schlammige Pisten im Pamirgebirge, wir fahren mit bewaffneter Eskorte durch Pakistan, wir drehen in der afrikanischen Wüste und filmen im indischen Slum.

Wir begleiten und begegnen Menschen, die viel erlebt und zu sagen haben.

streetsfilme weiten den Horizont und inspirieren. Sie feiern den Aufbruch und die Neugier.

3

Verantwortung

In unseren dokumentarischen Formaten arbeiten wir streng nach journalistischen Grundsätzen und scripten nicht. streetsfilm will zeigen, "was ist".

Auch bei fiktionalen Formaten oder Entertainment-Produktionen führen wir Menschen nicht vor. Mit Protagonisten, Kolleg*innen und Redaktionen arbeiten wir wertschätzend und auf Augenhöhe.

Klimasensible Dreharbeiten sind uns wichtig, die streetsfilm GmbH versucht dem u.a. durch CO2-Kompensation über die Klimakollekte Rechnung zu tragen.

4

Produktionen

Einfach abgefahren

Mit 65 Jahren reist Margot Flügel-Anhalt allein mit ihrem alten Benz 18.000 Kilometer durch 15 Länder. Von Deutschland bis nach Laos.

Ein Reisehelden-Film von Johannes Meier und Paul Hartmann / streetsfilm

Filmreihen: Margot reist! | Reisehelden

Zur Filmseite
SWR
&
Auftraggeber
|
2020
Produktionsjahr
|
4*25 / 90
Minuten
Länge

Produktionen

streetsfilme gibt es schon seit 2005. Hier präsentieren wir unsere jüngsten Filmproduktions-Highlights.

Über Grenzen

Mit 64 Jahren setzt sich Margot zum ersten Mal auf ein Motorrad - und fährt einfach los: Vom ihrem kleinen Dorf in Nordhessen aus 117 Tage und 18.046 km lang mit der 125er Reiseenduro durch Zentralasien.

Ein Reisehelden-Film von Johannes Meier und Paul Hartmann / streetsfilm

Filmreihen: Margot reist! | Reisehelden

SWR
&
Auftraggeber
|
2019
Produktionsjahr
|
2*45 / 90
Minuten
Länge

Einfach abgefahren

Mit 65 Jahren reist Margot Flügel-Anhalt allein mit ihrem alten Benz 18.000 Kilometer durch 15 Länder. Von Deutschland bis nach Laos.

Ein Reisehelden-Film von Johannes Meier und Paul Hartmann / streetsfilm

Filmreihen: Margot reist! | Reisehelden

SWR
&
Auftraggeber
|
2020
Produktionsjahr
|
4*25 / 90
Minuten
Länge

Running wild in Afrika

1000 Kilometer zu Fuß durch die Namibwüste

Tanja Schönenborn und Rafael Fuchsgruber laufen 1000 Kilometer quer durch die Namibwüste in Namibia. 16 Tage lang, non-stop. Tagsüber vorwärts, nachts zelten inmitten der Wüste. Eine Herausforderung, die so noch niemand zuvor gewagt hat...

Ein Reisehelden-Film von Johannes Meier und Paul Hartmann / streetsfilm

Filmreihe: Reisehelden

SWR
&
Auftraggeber
|
2022
Produktionsjahr
|
4*25 / 90
Minuten
Länge

Barfuß über den Nil

Vom Assuan-Staudamm bis zum sagenumwobenen Nil-Delta und der Mündung ins Mittelmeer: 1.500 km mit dem SUP auf dem längsten Fluss der Welt durch Ägypten. Eine Nil-"Kreuzfahrt“ der besonderen Art. Wo sonst Luxusliner die Massentouristen zu den Pyramiden und der Sphinx bringen, wollen Timm Kruse und Torsten "Turtle" Schulze auf ihren Stand-Up-Paddelbooten die wilde und verborgene Seite des Flusses und der Landschaft erkunden.

Ein Reisehelden-Film von Johannes Meier und Paul Hartmann / streetsfilm

In Produktion. Release im Sommer 2022.

Filmreihe: Reisehelden

SWR
&
Auftraggeber
|
2022
Produktionsjahr
|
4*25 / 90
Minuten
Länge

weitere Produktionen

2015
|
EKD
&
|
34
Min.

Schwerter zu Spaten

Schwerter zu Spaten

Die Bausoldaten in der DDR

Die Entscheidung gegen den regulären Waffendienst in der NVA erforderte Zivilcourage. Die Mehrzahl der sog. Bausoldaten sah sich selbst als Mahner
für Frieden und Demokratie. Viele von ihnen gehörten zur oppositionellen Bürgerbewegung, ohne die die friedliche Revolution 1989 nicht denkbar gewesen wäre.

Der Film lässt die bewegende Geschichte der Bausoldaten persönlich-biographisch wie gesellschaftlich-historisch lebendig und anschaulich werden und lädt ein, das Thema Gewissensentscheidung damals wie heute zu diskutieren.

Ein Dokumentarfilm von Johannes Meier / streetsfilm

EKD
&
Auftraggeber
2015
Produktionsjahr
34
Minuten
Länge

Schwerter zu Spaten

Die Bausoldaten in der DDR

Die Entscheidung gegen den regulären Waffendienst in der NVA erforderte Zivilcourage. Die Mehrzahl der sog. Bausoldaten sah sich selbst als Mahner
für Frieden und Demokratie. Viele von ihnen gehörten zur oppositionellen Bürgerbewegung, ohne die die friedliche Revolution 1989 nicht denkbar gewesen wäre.

Der Film lässt die bewegende Geschichte der Bausoldaten persönlich-biographisch wie gesellschaftlich-historisch lebendig und anschaulich werden und lädt ein, das Thema Gewissensentscheidung damals wie heute zu diskutieren.

Ein Dokumentarfilm von Johannes Meier / streetsfilm

Zur Filmseite ↗
EKD
Auftraggeber
|
2015
Produktionsjahr
|
34
Minuten
Länge
2014
|
DW
&
|
30
Min.

PeaceTrain

PeaceTrain

Mit dem Friedenszug zur Einheit Koreas: Eine außergewöhnliche Pilgerreise von Berlin nach Busan.

Anlässlich der 10. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen im südkoreanischen Busan setzten die koreanischen Kirchen einen Friedenszug auf die Schiene: Als symbolische Pilgerfahrt vom wiedervereinigten Berlin bis zur noch immer geteilten Koreanischen Halbinsel.

Eine Filmreportage von Johannes Meier / streetsfilm

DW
&
Auftraggeber
2014
Produktionsjahr
30
Minuten
Länge

PeaceTrain

Mit dem Friedenszug zur Einheit Koreas: Eine außergewöhnliche Pilgerreise von Berlin nach Busan.

Anlässlich der 10. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen im südkoreanischen Busan setzten die koreanischen Kirchen einen Friedenszug auf die Schiene: Als symbolische Pilgerfahrt vom wiedervereinigten Berlin bis zur noch immer geteilten Koreanischen Halbinsel.

Eine Filmreportage von Johannes Meier / streetsfilm

Zur Filmseite ↗
DW
Auftraggeber
|
2014
Produktionsjahr
|
30
Minuten
Länge
2009
|
BMZ
&
|
30
Min.

weltwärts

weltwärts

Mit dem entwicklungspolitischen Freiwilligendienst des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gehen Jahr für Jahr mehrere tausend junge Menschen "weltwärts" - und arbeiten dann ehrenamtlich für ein Jahr in Projekten der Entwicklungszusammenarbeit.

Der Film begleitet Marieke im Kinderheim in Südafrika, Ly in einem Umweltprojekt in Indonesien und Fabian in einer Dorfschule in Ecuador.

Eine Filmdokumentation von Johannes Meier / streetsfilm

BMZ
&
Auftraggeber
2009
Produktionsjahr
30
Minuten
Länge

weltwärts

Mit dem entwicklungspolitischen Freiwilligendienst des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gehen Jahr für Jahr mehrere tausend junge Menschen "weltwärts" - und arbeiten dann ehrenamtlich für ein Jahr in Projekten der Entwicklungszusammenarbeit.

Der Film begleitet Marieke im Kinderheim in Südafrika, Ly in einem Umweltprojekt in Indonesien und Fabian in einer Dorfschule in Ecuador.

Eine Filmdokumentation von Johannes Meier / streetsfilm

Zur Filmseite ↗
BMZ
Auftraggeber
|
2009
Produktionsjahr
|
30
Minuten
Länge

Produktionen

Einfach abgefahren

Mit 65 Jahren reist Margot Flügel-Anhalt allein mit ihrem alten Benz 18.000 Kilometer durch 15 Länder. Von Deutschland bis nach Laos.

Ein Reisehelden-Film von Johannes Meier und Paul Hartmann / streetsfilm

Filmreihen: Margot reist! | Reisehelden

Zur Filmseite
SWR
&
Auftraggeber
|
2020
Produktionsjahr
|
4*25 / 90
Minuten
Länge

Produktionen

streetsfilme gibt es schon seit 2005. Hier präsentieren wir unsere jüngsten Filmproduktions-Highlights.

Über Grenzen

Mit 64 Jahren setzt sich Margot zum ersten Mal auf ein Motorrad - und fährt einfach los: Vom ihrem kleinen Dorf in Nordhessen aus 117 Tage und 18.046 km lang mit der 125er Reiseenduro durch Zentralasien.

Ein Reisehelden-Film von Johannes Meier und Paul Hartmann / streetsfilm

Filmreihen: Margot reist! | Reisehelden

SWR
&
Auftraggeber
|
2019
Produktionsjahr
|
2*45 / 90
Minuten
Länge

Einfach abgefahren

Mit 65 Jahren reist Margot Flügel-Anhalt allein mit ihrem alten Benz 18.000 Kilometer durch 15 Länder. Von Deutschland bis nach Laos.

Ein Reisehelden-Film von Johannes Meier und Paul Hartmann / streetsfilm

Filmreihen: Margot reist! | Reisehelden

SWR
&
Auftraggeber
|
2020
Produktionsjahr
|
4*25 / 90
Minuten
Länge

Running wild in Afrika

1000 Kilometer zu Fuß durch die Namibwüste

Tanja Schönenborn und Rafael Fuchsgruber laufen 1000 Kilometer quer durch die Namibwüste in Namibia. 16 Tage lang, non-stop. Tagsüber vorwärts, nachts zelten inmitten der Wüste. Eine Herausforderung, die so noch niemand zuvor gewagt hat...

Ein Reisehelden-Film von Johannes Meier und Paul Hartmann / streetsfilm

Filmreihe: Reisehelden

SWR
&
Auftraggeber
|
2022
Produktionsjahr
|
4*25 / 90
Minuten
Länge

Barfuß über den Nil

Vom Assuan-Staudamm bis zum sagenumwobenen Nil-Delta und der Mündung ins Mittelmeer: 1.500 km mit dem SUP auf dem längsten Fluss der Welt durch Ägypten. Eine Nil-"Kreuzfahrt“ der besonderen Art. Wo sonst Luxusliner die Massentouristen zu den Pyramiden und der Sphinx bringen, wollen Timm Kruse und Torsten "Turtle" Schulze auf ihren Stand-Up-Paddelbooten die wilde und verborgene Seite des Flusses und der Landschaft erkunden.

Ein Reisehelden-Film von Johannes Meier und Paul Hartmann / streetsfilm

In Produktion. Release im Sommer 2022.

Filmreihe: Reisehelden

SWR
&
Auftraggeber
|
2022
Produktionsjahr
|
4*25 / 90
Minuten
Länge

weitere Produktionen

2015
|
EKD
&
|
34
Min.

Schwerter zu Spaten

Schwerter zu Spaten

Die Bausoldaten in der DDR

Die Entscheidung gegen den regulären Waffendienst in der NVA erforderte Zivilcourage. Die Mehrzahl der sog. Bausoldaten sah sich selbst als Mahner
für Frieden und Demokratie. Viele von ihnen gehörten zur oppositionellen Bürgerbewegung, ohne die die friedliche Revolution 1989 nicht denkbar gewesen wäre.

Der Film lässt die bewegende Geschichte der Bausoldaten persönlich-biographisch wie gesellschaftlich-historisch lebendig und anschaulich werden und lädt ein, das Thema Gewissensentscheidung damals wie heute zu diskutieren.

Ein Dokumentarfilm von Johannes Meier / streetsfilm

EKD
&
Auftraggeber
2015
Produktionsjahr
34
Minuten
Länge

Schwerter zu Spaten

Die Bausoldaten in der DDR

Die Entscheidung gegen den regulären Waffendienst in der NVA erforderte Zivilcourage. Die Mehrzahl der sog. Bausoldaten sah sich selbst als Mahner
für Frieden und Demokratie. Viele von ihnen gehörten zur oppositionellen Bürgerbewegung, ohne die die friedliche Revolution 1989 nicht denkbar gewesen wäre.

Der Film lässt die bewegende Geschichte der Bausoldaten persönlich-biographisch wie gesellschaftlich-historisch lebendig und anschaulich werden und lädt ein, das Thema Gewissensentscheidung damals wie heute zu diskutieren.

Ein Dokumentarfilm von Johannes Meier / streetsfilm

Zur Filmseite ↗
EKD
Auftraggeber
|
2015
Produktionsjahr
|
34
Minuten
Länge
2014
|
DW
&
|
30
Min.

PeaceTrain

PeaceTrain

Mit dem Friedenszug zur Einheit Koreas: Eine außergewöhnliche Pilgerreise von Berlin nach Busan.

Anlässlich der 10. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen im südkoreanischen Busan setzten die koreanischen Kirchen einen Friedenszug auf die Schiene: Als symbolische Pilgerfahrt vom wiedervereinigten Berlin bis zur noch immer geteilten Koreanischen Halbinsel.

Eine Filmreportage von Johannes Meier / streetsfilm

DW
&
Auftraggeber
2014
Produktionsjahr
30
Minuten
Länge

PeaceTrain

Mit dem Friedenszug zur Einheit Koreas: Eine außergewöhnliche Pilgerreise von Berlin nach Busan.

Anlässlich der 10. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen im südkoreanischen Busan setzten die koreanischen Kirchen einen Friedenszug auf die Schiene: Als symbolische Pilgerfahrt vom wiedervereinigten Berlin bis zur noch immer geteilten Koreanischen Halbinsel.

Eine Filmreportage von Johannes Meier / streetsfilm

Zur Filmseite ↗
DW
Auftraggeber
|
2014
Produktionsjahr
|
30
Minuten
Länge
2009
|
BMZ
&
|
30
Min.

weltwärts

weltwärts

Mit dem entwicklungspolitischen Freiwilligendienst des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gehen Jahr für Jahr mehrere tausend junge Menschen "weltwärts" - und arbeiten dann ehrenamtlich für ein Jahr in Projekten der Entwicklungszusammenarbeit.

Der Film begleitet Marieke im Kinderheim in Südafrika, Ly in einem Umweltprojekt in Indonesien und Fabian in einer Dorfschule in Ecuador.

Eine Filmdokumentation von Johannes Meier / streetsfilm

BMZ
&
Auftraggeber
2009
Produktionsjahr
30
Minuten
Länge

weltwärts

Mit dem entwicklungspolitischen Freiwilligendienst des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gehen Jahr für Jahr mehrere tausend junge Menschen "weltwärts" - und arbeiten dann ehrenamtlich für ein Jahr in Projekten der Entwicklungszusammenarbeit.

Der Film begleitet Marieke im Kinderheim in Südafrika, Ly in einem Umweltprojekt in Indonesien und Fabian in einer Dorfschule in Ecuador.

Eine Filmdokumentation von Johannes Meier / streetsfilm

Zur Filmseite ↗
BMZ
Auftraggeber
|
2009
Produktionsjahr
|
30
Minuten
Länge

Team

CEO, Regisseur, Autor

Johannes Meier

Der studierte Theologe volontierte beim NDR, arbeitete als Autor u.a. fürs Hamburg Journal, extra3, die Weltbilder, das ZDF-Auslandsjournal, 3sat-Kultur oder die Deutsche Welle. Heute produziert Johannes Meier Filme in aller Welt, ist Mitbegründer, Gesellschafter und Geschäftsführer (CEO) der streetsfilm GmbH und neugierig wie eh und je.

Filmografie

Johannes Meier

Billigware Sex – Ausgebeutet für 30 Euro | 45 Min. | ZDF | 2022

Running wild in Afrika | 90 Min. | SWR | 2022

Auf den Spuren der Umweltmafia | 45 Min. | ZDF | 2021

Einfach abgefahren | 90 Min. | SWR | 2021

Über Grenzen | 90 Min. | SWR | 2020

GETI'2017 | 30 Min. | ÖRK | 2017

Schwerter zu Spaten | 34 Min. | EKD | 2015

Peace Train | 30 Min. | DW | 2014

Die Friedensstifter von Kingston | 30 Min. | EKD, VEM | 2012

weltwärts | 30 Min. | BMZ | 2009

Mission Possible | 30 Min. | DW | 2008

Schneller, höher, weiter | 45 Min. | NDR | 2007

Mutiráo - Gemeinsam handeln | 30 Min. | ÖRK | 2006

Marita, Bettina und die 40 Dörfer | 30 Min. | rbb | 2005

Filmografie

Johannes Meier

Billigware Sex – Ausgebeutet für 30 Euro | 45 Min. | ZDF | 2022

Running wild in Afrika | 90 Min. | SWR | 2022

Auf den Spuren der Umweltmafia | 45 Min. | ZDF | 2021

Einfach abgefahren | 90 Min. | SWR | 2021

Über Grenzen | 90 Min. | SWR | 2020

GETI'2017 | 30 Min. | ÖRK | 2017

Schwerter zu Spaten | 34 Min. | EKD | 2015

Peace Train | 30 Min. | DW | 2014

Die Friedensstifter von Kingston | 30 Min. | EKD, VEM | 2012

weltwärts | 30 Min. | BMZ | 2009

Mission Possible | 30 Min. | DW | 2008

Schneller, höher, weiter | 45 Min. | NDR | 2007

Mutiráo - Gemeinsam handeln | 30 Min. | ÖRK | 2006

Marita, Bettina und die 40 Dörfer | 30 Min. | rbb | 2005

CEO, Producer

Paul Hartmann

Als Kinderstar des Schloss-Einstein-Ensembles stand er vor der Kamera, mit einer Ausbildung zum Kameramann wechselte er die Seiten. Inzwischen ist Paul Hartmann studierter Filmproduzent (Filmakademie Ludwigsburg) sowie Mitbegründer, Gesellschafter und Geschäftsführer (CEO) der streetsfilm GmbH.

Filmografie

Paul Hartmann

Filmografie

Paul Hartmann

Redakteurin, Autorin

Birgit Stamerjohanns

Die langjährige NDR-Reporterin bringt Erfahrung vor wie hinter der Kamera mit und ist ein echtes Nordlicht: Birgit liebt Pferde und eine frische Brise. Als versierte TV-Autorin hat sie ein Gespür für Menschen und ihre besonderen Geschichten.

Filmografie

Birgit Stamerjohanns

Filmografie

Birgit Stamerjohanns

Redakteur, Autor

Jan-Philipp Scholz

Den ehemaligen Westafrika-Korrespondenten der Deutschen Welle kann kaum mehr etwas schrecken. (Wäre da nur nicht die ausgeprägte Kakerlaken-Phobie...) Jan-Philipp Scholz steht insbesondere für investigative und internationale Dokumentationen und Reportagen.

Filmografie

Jan-Philipp Scholz

Filmografie

Jan-Philipp Scholz

Cutter, Mediengestalter

Janosh Sagawe

Mit seinen goldenen Händchen für Bilder, Grafik und Technik ist Janosh Sagawe der Richtige, wenn am Ende einfach alles gut laufen und aussehen muss...

Filmografie

Janosh Sagawe

Filmografie

Janosh Sagawe

Kontakt

Sie möchten mit streetsfilm zusammenarbeiten?
Sie haben eine Idee oder eine Rückfrage?
Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

kontakt@streetsfilm.de
0561 4009444-0
@streetsfilm
Vielen Dank! Ihre Nachricht wurde übermittelt.
Oops! Something went wrong while submitting the form.