Indem Sie auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Website-Navigation zu verbessern und die Website-Nutzung zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.
Streetsfilm Gmbh | Knippgsgasse 28 | 34576 Homberg (Efze)

Running wild in Afrika

1000 Kilometer zu Fuß durch die Namibwüste

Filmreihe: Reisehelden

aktuelle Vorführungstermine

No items found.

Um dieses Video sehen zu können, stimmen Sie bitte der Nutzung externer Cookies zu.

SWR
&
Auftraggeber
2022
Produktionsjahr
4*25 / 90
Minuten
Länge

„Mit 100 Jahren 1000 Kilometer durch die Wüste“, das ist ihrPlan und ihr Traum. Während sie ihren 40. und er seinen 60. Geburtstag feiern,wollen Tanja Schönenborn und Rafael Fuchsgruber 1000 Kilometer quer durch dieNamibwüste in Namibia laufen. 16 Tage lang, non-stop. Tagsüber vorwärts, nachtszelten inmitten der Wüste. Eine Herausforderung, die so noch niemand zuvorgewagt hat. Unterwegs lernen sie sich selbst und ihre Grenzen neu kennen, vorallem aber die wilde Schönheit afrikanischer Wüstenlandschaften und dieherzliche Gastfreundschaft der Namibianer.

Tanja und Rafael sind passionierte „Wüstenläufer“, liefenschon ein paar hundert Kilometer durch das australische Outback und durch dieKalahari. Sie lieben diese besonderen Landschaften und diesen außergewöhnlichenExtremsport: „Die Wüste macht einfach süchtig!“ — Doch Profisportler sind sienicht: Tanja arbeitet als Vermögensberaterin bei der Kreissparkasse in Köln undkämpfte jahrelang gegen ihr Übergewicht. Rafael ist Inhaber einerKonzertagentur und begann vor ein paar Jahren seiner Alkoholsuchtdavonzurennen. Warum aber solch eine 1000-Kilometer-Tortour, die all ihrebisherigen Abenteuer in den Schatten stellt? — „Wir sind keine jungen Hüpfermehr und wollen es nochmal wissen,“ sagt Rafael. Die runden Geburtstage, ihreBeziehung mit 20 Jahren Altersunterschied und die gemeinsameWüstenleidenschaft: „Die Namib soll das noch einmal besiegeln, mehr gehtnicht.“

Eine packenden Reisehelden-Reportage über eine Tour derExtreme. Vom Sossusvlei, seit 2013 - wie das gesamt Namib-Sandmeer -UNESCO-Welterbe, vorbei an der größten Wanderdüne der Welt und entlang derWalfischbucht und der Skelett-Küste, weiter zum Messum-Krater und hinein in dietraumhaften Landschaften des Brandbergmassivs. Am Ende warten der Tafelberg unddas älteste Tierreservat Namibias am Mount Etjo. Ein atemberaubendesWüstenabenteuer voller faszinierender Landschaften und magischer Augenblicke!

Niemand hinterlässt Spuren in der Wüste. Aber die Wüste hinterlässt Spuren in der Seele der Menschen.

Niemand hinterlässt Spuren in der Wüste. Aber die Wüste hinterlässt Spuren in der Seele der Menschen.

Niemand hinterlässt Spuren in der Wüste. Aber die Wüste hinterlässt Spuren in der Seele der Menschen.

Die Menschen im Film

Tanja & Rafael

Zur Website

Er ist der erfolgreichste deutschen Ultra-Läufer in den Wüsten dieser Welt, sie die beste Newcomerin der vergangenen Jahre.

Beide lieben sie Afrika und laufen im Juni 2021 gemeinsam 1000 Kilometer durch die Namibwüste in Namibia, eine der extremsten Landschaften der Welt.

Rafael Fuchsgruber (Jahrgang 1961) fing vor einigen Jahren mit dem Laufen an, nachdem ihn seine Alkoholsucht und der Verdacht auf Herzinfarkt in die Klinik gebracht haben. Gemeinsam mit Tochter Mara und Lebensgefährtin Tanja lebt der Konzertveranstalter und Produktionsleiter auf einem ehemaligen Bauernhof in der Nähe von Hennef.

Tanja Schönenborn schnürt erstmals 2015 die Laufschuhe: Bis dahin bestimmten Partys, ungesundes Essen und "Hoch die Tassen" ihr Leben. Durch den Sport nimmt sie 30 Kilogramm ab und schafft einen Neuanfang. Inzwischen ist sie zertifizierte Ernährungsberaterin und Personal-Trainerin - neben ihrem Vollzeitjob als Vermögensberaterin bei der Sparkasse.

Produkte zum Film